SK Prime und die 2021 Roster-Enthüllung

SK Prime und die 2021 Roster-Enthllung

14 Dezember 2020

Das Eröffnungsjahr der Prime League war für SK Gaming sehr herausfordernd und lag weit unter den Zielen für SK Prime und den Platz in der deutschen nationalen Szene insgesamt. Nachdem sich der älteste deutsche eSport-Verband während des Aufstiegs- und Relegationsturniers einen Platz in der Liga für 2021 gesichert hatte, wurde viel Arbeit in die Offseason investiert, um ein äußerst konkurrenzfähiges Roster zu erstellen, das - vorbehaltlich der Zustimmung von Riot Games - in der kommenden Saison um die Playoffs und EU Masters-Plätze kämpfen wird.

Das 2021er SK Prime Roster beinhaltet einige bekannte Namen sowie einige Neuzugänge in der Organisation von SK Gaming. Top-Laner Alois "Alois" Nelissen bleibt ein Teil des Teams, ebenso wie Marc "Canee" Behrend, den wir Anfang des Jahres als LEC-Jungler-Ersatz verpflichtet haben und der bereits in den Relegationsspielen für SK Prime gespielt hat. Mid-Laner Dirk "ZaZee" Mallner, der ebenfalls an diesen Spielen teilgenommen hat, wird vom LEC ins Prime-Roster wechseln. Die Prime-Bot-Lane wird aus Unforgiven, der zuvor in der NLC antrat, und Lilipp, dem ehemaligen Teamkollegen von Canee in OP innogy, bestehen. Solide Jungler-Support-Synergie und Ganks rund um die Map sind zu erwarten!

Last but not least begrüßt der Esport-Clan Max "Raqo" Temminck als Head Coach des Teams. Er ist zwar frisch aus dem Profigeschäft ausgeschieden, hat aber bereits in den letzten Monaten mit SK Gamings Trainerstab zusammengearbeitet und bringt vielversprechende Erfahrungen in seine neue Rolle ein.

SK Prime 2021 Kader:
NL Alois 'Alois' Nelissen
DE Marc 'Canee' Behrend
DE Dirk 'ZaZee' Mallner
SE William 'Unforgiven' Nieminen
DE Philipp 'Lilipp' Englert
NL Max 'Raqo' Temminck

SKs League of Legends General Manager Joe "InnerFlame" Elouassi kommentierte seine Vision für den Roster:
"Ich habe extrem große Hoffnungen für dieses Prime League-Roster, wir haben eine tolle Mischung aus Regionalliga-Erfahrung und aufstrebenden Talenten. Nach einem schwierigen Jahr 2020 ist es wichtig, dass wir unsere Ambitionen in der Prime League und im EU Masters aufrechterhalten. Dieser Prozess begann mit einem erfolgreichen Bootcamp, um unseren Platz in der Prime League zu behalten, großartige Arbeit von allen Beteiligten und vielen der Mitglieder in diesem neuen Roster. SK Prime war eines der erfolgreichsten Akademie-Projekte an der Basis in Europa und es ist unabdingbar, dass wir es zu seinem früheren Glanz zurückbringen. Ich freue mich auch auf die Zusammenarbeit mit Raqo, einem kürzlich zurückgetretenen Profispieler, der großes Potenzial zeigt, ein Top-Head Coach zu werden!"

Neuigkeiten